, Rolf Klaus

Wanderung vom Benkerjoch nach Herznach

Naturfreunde Sektion Baselbiet Wanderung vom Benkerjoch nach Herznach

Donnerstag, 11. Juni 2020  

…..  ist kein Corona-Maskenball                                      

 

Dieser 11. Juni 2020 ist ein historischer Tag, denn nach mehr als zwei Monaten „Bleiben Sie zuhause“ (von wegen Pandemie Virus COVID-19) treffen sich 20 Naturfreunde im Bahnhof SBB in Basel. Klar ist der „Lockdown“ und wie wir uns dabei gefühlt haben ein Thema. Aber jetzt genug getratscht. Wir freuen uns auf eine weitere Wanderung mit Nelly.

Alle halten die Abstandsregeln ein. Wir fahren endlich los nach Frick, dann mit dem Bus auf die Passhöhe Benkerjoch.

 

 Zuerst geht’s aufwärts mit Stockhilfe zur Stockmatt. Bequem ist es natürlich für den jungen Vierbeiner Leon als Back Pack auf dem Rücken seiner Herzdame. Wir wandern geruhsam. Einige spüren den Verlust ihrer Kondition bedingt durch die behördlich verfügte „Ruhepause zu Hause“.

Zur Erholung gibt es ja kurze Trinkpausen, bevor der erste längere Halt auf der Schinagelflue erreicht ist.

 

So nebenbei: Schnecken müssen sich NICHT an Abstandsregeln halten während die jungen Stierenkälber es vorbildlich machen.

 

 

 

 

 

 

Die Mittagspause findet beim Wölflinswiler Waldhaus statt. Inzwischen haben sich  die Regenwolken aufgelöst und der Sonne Platz gemacht. Diese begleitet uns auf dem Rückweg nach Herznach.

 

Wir bewundern die zahlreiche Flora am Wegrand (sehr viele Orchideen), die uns die vergangenen Monate zuhause vergessen lassen.

 

Ganz zum Schluss:

Alle sind inHerznach gesund angekommen.

 

Danke Nelly und Petra (der Wanderleiterin in Spe) für die Vorbereitung und die Leitung der heutigen Wanderung. 

 

   Text: Rolf Klaus

 Bilder: Petra  Feldmann, Rolf Klaus