, Rolf Klaus

Winterwanderung im Oberbaselbiet Sonntag, 26. Januar 2020

Naturfreunde Sektion Baselbiet

Winterwanderung im Oberbaselbiet Sonntag, 26. Januar 2020  

….. mit Angelika hinauf durch den Stierengraben zum Rümlinger Giessen  

 

 

 

 

Der letzte Sonntag im schneefreien Januar 2020 mit bewölktem Himmel, zeitweise Sonnenschein und Temperaturen um die sechs Grad lassen 24 Naturfreunde nicht von einer Wanderung zum Wasserfall Giessen von Rümlingen abhalten.     Los geht’s beim Bahnhof in Rümlingen. Nach Unterqueren des imposanten       Eisenbahnviadukts der unteren Hauensteinlinie führt uns der Weg in Richtung Haltepunkt Sommerau des „Läufelfingerlis“. Kurz davor schwenken wir stark nach rechts und gelangen auf den Weg durch das Chrindelholdental. Der Waldweg zum Wasserfall mit leichter Steigung führt rechts am Chrintelbach und links an abfallenden Felswänden vorbei. Wir überqueren den Bach auf einem schmalen Steg und steigen durch den Stierengraben zum Wasserfall hinauf.                

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir staunen und bewundern die Eiszapfen, 

welche vom 17 Meter hohen senkrechten Felsen herunterhängen. Der Bach führt heute selbstverständlich nicht viel Wasser. Zulange hat es nicht ausreichend geregnet.                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir steigen sportlich die geschätzten 100 Treppenstufen links vom Wasserfall hinauf zum Rastplatz an der Sonne. Eine kleine Znüni Pause haben wir verdient bevor es auf den Weg über die offene Ebene von Aspenlon / Stegacker zum Weiler Mettenberg und hinunter ins Homburgertal geht.

Das letzte Wegstück führt uns auf schmalem Pfad unter dem Viadukt von Rümlingen hindurch zurück zum   Restaurant „Homburger Stübli“. Hier
erwartet uns ein feines Mittagessen, welches das freundliche Wirtepaar trotz eines totalen morgendlichen Stromausfalls rechtzeitig und warm servieren kann.  

Der Tenor dieser Wanderung ist: so schön kann es beim Wandern mit den Naturfreunden sein. Und: wir alle danken der Wanderleiterin Angelika für die Organisation und Leitung an einem herrlich sonnigen Wintertag im Januar.

Text und Bilder: Rolf Klaus