, Rolf Klaus

Dreikönigswanderung am Sonntag, 06. Januar 2019

Naturfreunde NW Sektion Baselbiet

Dreikönigswanderung am Sonntag, 06. Januar 2019

37 Naturfreunde gehen auf die Suche nach den drei Königen. Wie es sich gehört, hat es am Vorabend in der Nordwestschweiz geschneit und wir erwarten (und finden auch) auf der Staffelegg, wo unsere Wanderung beginnt, verschneite Strassen und Wege. Leise rieselt der Schnee und es knirscht unter den Wanderschuhen während wir zum Herzberg hof aufsteigen. Der Nebel hängt tief und von den drei Königen ist nichts zu sehen. Nicht mal ihre Kamele oder sind Sie mit den Pferden gekommen?       

 

 

 

 

 

 

 

Wir wandern durch den verschneiten Wald weiter zum Benkerjoch und dem Stockmatterhof.

 

 

 

     

 

 

Eine Wandergruppe mit 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zieht sich immer in die Länge. Deshalb legen wir kurze Verschnauf-Pausen ein, bis sich wieder Alle zusammengefunden haben.    

       

In Densbüren im Speiserestaurant zur  Pinte erwartet uns ein Mittagessen.

Und als Überraschung sechs (!) Dreikönigskuchen. Jeder erhält einen Anteil, sucht nach dem „König im Kuchen“.

So haben wir am Ende der Wanderung nicht drei „heilige Könige“ gefunden, sondern vier Königinnen und einen König.  

 

 

 

                                                          Herzliche Gratulation 

den Königinnen Jeanette, Marion, Astrid, Theres und dem König Alain (er wird seine Krone noch richten).

Der Gentlemen Nik (als Zeremonien-meister) hilft galant den Königinnen die Krone vorteilhaft zu tragen.

Gratulation für die gelungene Krönung unserer Naturfreunde der Sektion     Baselbiet und Dank an Nik und Nelly für die sicher geführte Wanderung bei Schnee und Nebel.

Text: Rolf Klaus / Bilder: zV